Selbstgemacht Daheim

#8 Spinatschafkäse // Daheim

Von Iglo gibt es seit geraumer Zeit eine tiefgefrorene Spinatmischung mit Schafkäse und kleinen Paradeiserstückchen. Eigentlich eine gelungene Mischung für ein saftiges Cordon Bleu nach …. sagen wir mal griechischer Art (juhu, alle Klischees ausgeschöpft).

IMG_9108

Die fertige Mischung war kaum zu bändigen und offensichtlich habe ich auch viel zu viel davon in das Hühnerfilet hineinzuklemmen versucht, das konnte nicht ganz gut gehen. Wir haben also ein Hühnerfilet geteilt und die Fertigmischung ungewürzt hineingestopft. Beim Panieren mit Eier und Brösel ist dann leider die Füllung etwas entwichen.

IMG_9107Das hat sich dann vor allem beim Braten in neutralem Rapsöl so herausgestellt, daß sich beim Fertigen der Panade etwas Spinat in die Panier gemischt hat und den ersten Eindruck des fertigen Cordon Bleus doch etwas dunkler gestaltete.

IMG_9112

Aber es mundete fast herausragend. Das einzige Manko war, daß man die Füllung noch zusätzlich hätte würzen müssen. Empfehlung: mindestens eine Knoblauchzehe pro Füllung und reichlich Salz oder Chili.IMG_9113

Das Cordon Bleu war gut durchgebraten, die selbe Variante mit Schwein wäre wohl fast interessanter im Geschmack.

 

 

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s